header banner
Default

Es handelt sich um einen Anlagebetrug, da MiningFxTrades (Mining FX Hub, MiningFxHub) unter dem Namen miningfx-hub com angeboten wird


Table of Contents

    In einer sich rapide entwickelnden digitalen Finanzlandschaft treten unzählige Investmentmöglichkeiten in Erscheinung. Viele dieser Optionen sind legitime und vielversprechende Gelegenheiten, doch leider finden sich ebenso viele, die lediglich den Anschein von Seriosität erwecken. Unter diesen stellt die Plattform MiningFxTrades (Mining FX Hub, MiningFxHub) mit der Domain miningfx-hub.com ein besonders kritisches Beispiel dar. An dieser Stelle möchten wir potenzielle Investoren über das dunkle Geheimnis hinter dieser scheinbar glänzenden Fassade aufklären. Denn jedes Opfer dieser Betrugscombo ist ein Opfer zu viel! Wer jedoch bereits in die Falle der Betrüger getappt ist, der sollte nicht zu schnell die Hoffnung auf Wiedergutmachung aufgeben, etwaig gibt es doch noch Mittel und Wege, wie man das verlorene Kapital zurückerlangen kann.

    Doch zuallererst hilft es Betroffenen, sich intensiv mit dem Geschehenen auseinanderzusetzen. Auf diese Weise können die Opfer besser nachvollziehen, wie genau es zum Online-Anlagebetrug kam. Unter Warum RESCH Rechtsanwälte bei Anlagebetrug? Geld zurück - Dafür kämpfen weltweit 40 Experten finden Geschädigte jede Menge dienliche Hinweise, die aufzeigen, wie unsere Arbeit aussieht und was uns von anderen Kanzleien unterscheidet. Seit 1986 sind wir im Bereich des Anlagebetrugs für unsere Mandanten aktiv. Anlagebetrug ist unsere Kerndisziplin, wir wissen somit, was im Falle von Online-Anlagebetrug zu tun ist und wie man erfolgreich dagegen vorgeht!

    Optische Attraktivität gegen reale Bedenken

    Auf der Oberfläche präsentiert sich MiningFxTrades (Mining FX Hub, MiningFxHub) über die Webseite miningfx-hub.com als verlockende Anlagechance, die durch ihr professionelles Erscheinungsbild und die Verheißung hoher Renditen punkten kann. Doch der Schein trügt: Die tatsächlichen Geschäftspraktiken dieses Anbieters offenbaren ein zwielichtiges Vorgehen, bei dem das eingesetzte Kapital der Investoren nicht in legitime und lukrative Anlagen, sondern direkt in die Hände der windigen Betreiber fließt.

    Transparenzdefizite und Betreiberunstimmigkeiten

    Die Webpräsenz miningfx-hub.com gibt Anlass zur tiefen Besorgnis. Bereits das Fehlen eines grundlegenden Impressums wirft ein beunruhigendes Licht auf die Professionalität und Vertrauenswürdigkeit des Angebots. Noch besorgniserregender sind jedoch die widersprüchlichen Angaben zur Unternehmensgeschichte. Die Plattform behauptet von sich, seit 2010 aktiv zu sein, während die Registrierungsdaten zeigen, dass die Domain miningfx-trade.com erst am 02.02.2023 bei OwnRegistrar, Inc. registriert wurde. Des Weiteren erscheinen die bereitgestellten Kontaktdaten – Rufnummern mit US-Vorwahl (+12133406575, +13234511489) sowie die Adressangaben in Nottingham (31 Beeston Road und 49 Bridgeway Centre) – als nicht authentisch und zudem extrem lückenhaft. Die Tatsache, dass an den angegebenen Standorten keine verifizierbaren Unternehmenseinträge für MiningFxTrades (Mining FX Hub, MiningFxHub) existieren, vergrößert das Misstrauen weiter. Bei tiefergehenden Nachforschungen stößt man zudem auf verwirrende Angaben zu den eigentlichen Betreibern: Zum einen wird die Zolarex Ltd. auf den Marshallinseln als verantwortlich genannt, zum anderen die britische Firma PFO AD Ltd.! Diese zahlreichen Unstimmigkeiten und mangelnde Klarheit lassen kaum Raum für Vertrauen in die Plattform, weshalb es in dieser Sache nur ein Urteil unsererseits geben kann: Lassen Sie die Finger von dieser Plattform und investieren Sie lieber woanders!

    Regulatorische Konsequenzen am Horizont

    Obwohl es komplex erscheint, die tatsächlichen Hintermänner von MiningFxTrades zu identifizieren, sind die investigativen Bemühungen keineswegs sinnlos. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis namhafte Regulierungsbehörden (wie die deutsche BaFin, die österreichische FMA oder die schweizerische FINMA) auf diese fragwürdige Plattform aufmerksam werden und entsprechende Warnungen herausgeben. Wir, die Resch Rechtsanwälte GmbH, warnten bereits auf unserer Website vor diesem unseriösen Anbieter, dies geschah am 26.10.2023!

    Resümee: Ein klarer Rat für Investoren

    Die Plattform MiningFxTrades, (Mining FX Hub, MiningFxHub) mag auf den ersten Blick eine attraktive Anlagemöglichkeit darstellen. Unsere ausführlichen Recherchen und Analysen legen jedoch nahe, dass hinter dieser Fassade ein systematisches, wohlorganisiertes Täuschungsmanöver steckt. Für Anleger ist es von entscheidender Bedeutung, sich stets umfassend zu informieren und wachsam zu bleiben. Vorsicht ist besser als Nachsicht, und es obliegt uns, das Bewusstsein über derartige riskante Plattformen zu stärken und die Öffentlichkeit sachkundig aufzuklären.

    Wer den Betrügern bereits auf den Leim gegangen ist: Es gibt Hilfe!

    Was viele Betroffene nicht wissen: Finanztransaktionen sind nachvollziehbar, und zwar unabhängig davon, ob ganz klassisch Gelder von Bank zu Bank geflossen sind, oder ob Kryptowährungen als Zahlungsmittel genutzt wurden. Mittlerweile führt mein speziell dafür ausgebildetes IT-Team bei allen Anlagebetrugsfällen eine Blockchain-Analyse mittels Chainalysis – dem weltweit führenden Tool, wenn es um die Verfolgung von Kryptowährung in der Blockchain geht – durch, insofern Kryptowährungen als Zahlungsmittel zum Einsatz kamen. So können wir die Zahlungsströme der Täter immer wieder erfolgreich nachverfolgen.

    Wichtig: Mit den richtigen Werkzeugen, den entsprechenden Kenntnissen sowie einem effizient arbeitenden Team ist es also durchaus möglich, den Spuren des Geldes zu folgen und geschädigten Anlegern zu ihrem Recht zu verhelfen. 

    Wenn Sie ein Opfer von MiningFxTrades (Mining FX Hub, MiningFxHub) geworden sind und wissen wollen, ob und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie unter 030 885 9770 an, oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.

    Resch Rechtsanwälte - Erfahrung im Anlegerschutz seit 1986

    Resch Rechtsanwälte GmbH

    Kurfürstendamm 129 e

    10711 Berlin

    Telefon: +49 30 8859770

    [email protected]

    zum Kontaktformular

    Sources


    Article information

    Author: Curtis Drake

    Last Updated: 1699893722

    Views: 1133

    Rating: 4.7 / 5 (50 voted)

    Reviews: 99% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Curtis Drake

    Birthday: 2003-03-07

    Address: USNS Mejia, FPO AP 69582

    Phone: +4436780664182880

    Job: Translator

    Hobby: Board Games, Amateur Radio, Stamp Collecting, Fishing, Playing Guitar, Origami, DIY Electronics

    Introduction: My name is Curtis Drake, I am a striking, vibrant, resolved, unguarded, Gifted, rich, unswerving person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.