header banner
Default

GMX im Quickcheck: Potenzial für DeFi-Token?


Quickcheck GMX – wie funktioniert der DeFi-Token?

VIDEO: GMX Tutorial: How to Stake & Earn in GMX Protocol
DeFi Bankers

GMX ist eine dezentrale Exchange (DEX) für Spot-Trading und Perpetual Swaps. Doch sie bringt auch einen gleichnamigen Token mit sich. Wir haben ihn unter die Lupe genommen.

Phillip Horch

Beitragsbild: Shutterstock

| Der GMX Token ist eng ins Ökosystem der DEX verankert

GMX bietet als DEX die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen Kryptowährungen zu traden – die Abwesenheit von Mittelsmännern macht es möglich. Sie greift auf einen Multi-Asset-Pool zurück, um die benötigte Liquidität bereitzustellen. Wer seine Kryptowährungen diesem Pool bereitstellt und damit die DEX unterstützt, wird selbstverständlich belohnt. Und hier kommt der GMX Token ins Spiel.

GMX: Was steckt hinter dem Token?

Bei GMX haben wir es mit einem Utility und Governance Token zu tun. Das bedeutet einerseits, dass der Token eine wichtige Rolle im gesamten Ökosystem einnimmt (Utility). Auf der anderen Seite bedeutet es, dass man ihn einsetzt, um zum Beispiel an Entscheidungen beziehungsweise Abstimmungen im Netzwerk teilzunehmen (Governance).

Eine weitere Möglichkeit, um das Netzwerk zu unterstützen, ist es, GMX fürs Staking einzusetzen. Im Rahmen des Proof-of-Stake-Mechanismus hilft man also dabei, das Netzwerk sicher zu halten und wird dafür mit weiteren Coins entlohnt. Die Belohnungen, die man dafür bekommt, setzen sich aus eingefrorenen GMX, Multiplier Points und Rewards in Form von ETH oder AVAX zusammen.

Bei den Multiplier Points handelt es sich um einen Zusatzanreiz für Menschen, die sich dazu entschließen, das Netzwerk langfristig zu unterstützen. Je länger man seine GMX stakt, umso mehr Multiplier Points erhält man. Wer sie besitzt, kann sie wiederum für weitere Rewards staken und damit die ETH und AVAX-Belohnungen multiplizieren.

Die Belohnungen werden aus Gebühren generiert. Dabei verteilt der Smart Contract 30 Prozent der Trading-Gebühren in Ether (ETH) oder AVAX (AVAX) auf alle gestakten GMX-Token. Welche Belohnung man bekommt, hängt davon ab, auf welcher Plattform man stakt. Wer auf Ethereum stakt, erhält ETH, wer auf Avalanche stakt, erhält AVAX.

Tokenomics

Neue Token für den Gesamtsupply werden nach und nach verteilt. Laut offiziellen Angaben ist der Gesamtvorrat jedoch nicht konkret festgesetzt, wie bei vielen anderen Kryptowährungen. Vielmehr heißt es hier “der prognostizierte maximale Supply liegt bei 13,25 Millionen GMX Token”. Wir haben es hier also mit einer groben Richtlinie zu tun.

Das Team behält sich vor, weitere Token zu minten, falls “mehr Produkte dazukommen sollten und Liquidity Mining benötigt” werden würde. Das kann allerdings nicht aus dem blauen heraus passieren. Vielmehr müsse man für eine Erhöhung des Gesamtsupplys eine positive Abstimmung durch die Community erreichen.

GLP: Die Belohnung für Liqudity Provider

Bei GLP handelt es sich um einen weiteren Token auf der DEX. Hier haben wir es mit dem Liquidity Provider Token zu tun. Das Prinzip ist recht simpel: Wer einen Krypto-Index, bestehend aus mehreren Kryptowährungen, für den Liquidity Pool bereitstellt, erhält im Gegenzug GLP Token. Es handelt es sich also um eine Art digitalen Pfandbrief für die hinterlegten Assets. Wenn der Wert der hinterlegten Assets steigt, steigt auch der Preis für die GLP.

Fazit: Ohne DEX nichts los

Man sieht: Der Token ist bestens in das gesamte Ökosystem der DEX integriert. Diese selbst wartet mit zahlreichen Trading-Optionen für Krypto-Fans auf. Die gehebelten Perpetual Swaps sind wohl eher etwas für Profis. Doch auch für Trader, die lediglich am Spot-Trading beziehungsweise Swapping interessiert sind, gibt es hier einiges zu bieten.

In Bezug auf die Kryptowährung gilt: Die DEX und der GMX Token bedingen sich gegenseitig. Ohne die Kryptowährung läuft nichts, der Token wiederum ist so fest in die DEX verankert, dass er ohne sie wenig Sinn ergibt. Das kann man als Stärke sehen. Sollte es die dezentrale Exchange schaffen, sich am DeFi-Himmel festzubeißen, kann es hier durchaus Potenzial geben. Doch man sollte auch bedenken: Die Konkurrenz schläft nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte dich auch interessieren

Sources


Article information

Author: Cheryl Williams

Last Updated: 1698619682

Views: 1206

Rating: 4.7 / 5 (33 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Cheryl Williams

Birthday: 2020-02-27

Address: 4166 Espinoza Road, Robertstown, CA 30144

Phone: +4189701893468756

Job: Article Writer

Hobby: Snowboarding, Knitting, Painting, Bird Watching, Mountain Climbing, Rowing, Painting

Introduction: My name is Cheryl Williams, I am a resolute, talented, intrepid, courageous, valuable, exquisite, brilliant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.